Aktuelles

19.02.2016 Top-Thema: Flüchtlinge (Feb 2016)

2015 war für Deutschland ein Jahr mit starken Herausforderungen. Hunderttausende Menschen machten sich auf den Weg nach Europa, vor allem nach Deutschland.Menschen, die vor Bürgerkriegen fliehen, vertrieben wurden oder der Armut in ihrem eigenen Land entkommen wollen.>>mehr


04.12.2015 Winterwanderung im Haxtergrund (Dez. 2015)

Das Naherholungsgebiet „Haxtergrund“ ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Ziel.Über 40 Zeitspenderinnen und Zeitspender trafen sich Anfang Dezember 2015 zu einer Winterwanderung.>>mehr


11.10.2015 Traditionelles Libori-Engagement der St. Vincenz-Mitarbeiter

Auch in diesem Jahr engagierten sich die Mitarbeiter der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH gemeinsam mit Feuerwehr, Rettungsdiensten, Spendenempfängern und vielen weiteren Helfern wieder für den guten Zweck und verkauften in den Buden vor dem St. Vincenz-Standort.>>mehr


11.10.2015 Caritas – Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart

Vor der Eröffnung der Ausstellung Caritas – Nächstenliebe von den frühen Christen bis zur Gegenwart, gewährte die Museumspädagogin Frau Dr. Bee-Schroedter den „Cari-Tätern“ der Zeitspende vorab schon mal einen virtuellen Einblick in die Ausstellung.>>mehr


06.09.2015 Fortbildung zum Thema Konfliktmanagement

Konflikte treten im täglichen Umgang mit unseren Mitmenschen in vielfacher Weise auf. Der Umgang mit diesen erfordert Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Wie man Konflikte vermeidet bzw. löst, damit beschäftigten sich die Zeitspenderinnen und Zeitspender während des Gruppentreffens im März 2015. >>mehr


05.09.2015 Adventliche Abschlussveranstaltung

„Alle Jahre wieder…“ fand die Jahresabschlussveranstaltung der ehrenamtlichen Zeitspenderinnen und Zeitspender statt.>>mehr


10.01.2015 Die verschiedenen Gesichter der Demenz

Am 23.10.2014 trafen sich die Zeitspender zu einer Weiterbildung mit dem Thema „Die verschiedenen Gesichter der Demenz“, durchgeführt von Frau Maria Riemann. Frau Riemann ist Diplom-Pflegewirtin und Heilpraktikerin in Bielefeld. Sie referierte im Auftrag des Demenz-Servicezentrums OWL. Das Demenz-Servicezentrum hat zum Ziel, das Thema Demenz zu enttabuisieren, das gerontopsychiatrische Versorgungssystem weiter zu entwickeln und vorhandene Erfahrungen und Sachkompetenz an Betroffene, Angehörige, Ehrenamtliche und Fachleute weiterzugeben. >>mehr