Aktuelles

10.01.2015 Die verschiedenen Gesichter der Demenz

Am 23.10.2014 trafen sich die Zeitspender zu einer Weiterbildung mit dem Thema „Die verschiedenen Gesichter der Demenz“, durchgeführt von Frau Maria Riemann. Frau Riemann ist Diplom-Pflegewirtin und Heilpraktikerin in Bielefeld. Sie referierte im Auftrag des Demenz-Servicezentrums OWL. Das Demenz-Servicezentrum hat zum Ziel, das Thema Demenz zu enttabuisieren, das gerontopsychiatrische Versorgungssystem weiter zu entwickeln und vorhandene Erfahrungen und Sachkompetenz an Betroffene, Angehörige, Ehrenamtliche und Fachleute weiterzugeben. >>mehr


10.10.2014 Erster Paderborner Aktionstag „Freiwilliges Bürgerengagement und Senioren“

Infostand der Zeitspende

Am 24.09.2014 wurde dieser Aktionstag von der Stadt Paderborn in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde, dem Marktplatz für Bürger-Engagement, dem „PaderSprinter“ und der Uni Paderborn durchgeführt.>>mehr


15.09.2014 Am 28.08.2014 trafen sich über 40 Zeitspender im Westphalenhof zu einer Weiterbildung

Arbeit mit ausländischen Familien – Zeitspender berichten über ihre Tätigkeit>>mehr


31.08.2014 Vincenz-Aktion: Liboribummler verzehren für 25000 Euro

Mit Pommes, Bratwurst, Waffeln und Getränken haben Mitarbeiter, Partner und Freunde des St. – Vincenz – Krankenhauses in der Liboriwoche 25.005,29Euro für den guten Zweck erwirtschaftet. Knapp 170 Helfer um die beiden Hauptverantwortlichen Mitglieder der Mitarbeitervertretung, Günther Fuchs und Monika Koberstein, versorgten die Libori-Bummler mit einer Tonne Fritten, 6000 Würstchen, 450 Kilogramm Waffelteig und 80 Liter Vanilleeis.>>mehr


30.08.2014 1.100 Euro für die Zeitspende

Bad Driburger Naturparkquellen spendete für guten Zweck>>mehr


11.08.2014 Recht und Versicherung im Ehrenamt

Die Versicherung im Ehrenamt ist ein wichtiges Thema. Die Zeitspende Paderborn erlebt immer wieder, dass über Haftungs- und Unfallrisiken sowie Versicherungsschutz im Ehrenamt eine große Unsicherheit besteht.>>mehr


13.02.2014 Thema der Zeitspende: Patientenverfügung aus ärztlicher Sicht

Interessant und aufschlussreich gestaltete sich die erste Fortbildungsveranstaltung des neuen Jahres 2014 am 13.02. für die ehrenamtlichen Zeitspender.Der ehemalige Chefarzt des St. Vincent Krankenhauses, Dr. Gerhard Markus, referierte über die Möglichkeiten und Grenzen einer Patientenverfügung aus ärztlicher Sicht.>>mehr