Aktuelles

1.100 Euro für die Zeitspende

Stehen auch gerne mal hinter dem Tresen und packen selbst mit an: (oben, v.l.) Die Initiatorinnen Brigitte Stern, Sabine Paus, Elisabeth Sittig, Gudrun Timmermann (Organisationsteam Zeitspende) und Eva Jung (Bad Driburger Naturparkquellen).

1.100 Euro spendeten die Bad Driburger Naturparkquellen für das Projekt "Zeitspende". Einen entsprechenden Scheck übergaben jetzt Geschäftsführer Thomas Dörpinghaus und Mitarbeiterin Eva Jung an Sabine Paus und Elisabeth Sittig von der "Zeitspende".

Im Rahmen des traditionellen Libori-Bierbrunnens auf dem Rathausplatz verkaufte Bad Driburger erstmals Erfrischungsgetränke für 50 Cent. Den Erlös daraus spendete das Unternehmen für die "Zeitspende". "Wir freuen uns über diese Spende und können damit unser Projekt weiter voranbringen", dankte Sabine Paus den Bad Driburger Naturparkquellen.

Die Zeitspende wurde 2008 im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements der Stadt Paderborn gegründet. Das Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, schnelle und unkomplizierte Hilfen zur Alltagsbewältigung zu organisieren. Dabei spenden Menschen einen Teil ihrer Freizeit, um Hilfsbedürftige in verschiedenen Lebenslagen zu unterstützen. Darunter fallen sowohl praktische Alltagshilfen sowie Hilfe bei Behördengängen für Senioren als auch die Unterstützung von Familien.